Rainer Schimmel

Ich bin in Naila/ Bayern am 27.11.1957 geboren und in Selbitz, einer Kleinstadt im Frankenwald, aufgewachsen

Bereits mit 7 Jahren spielte ich im Verein Fußball, und da ich sehr schnell war, meistens  Rechtsaußen.

Mit 19 Jahren, nachdem ich durch eine schwere Knieverletzung mit dem Fußball aufhören musste, zog ich nach Nürnberg und arbeitete erst als Disponent und Einkäufer (Projekteinkäufer) bei diversen Großunternehmen.

Bild von Rainer Schimmel

1994 startete ich meine Karriere als leitender Angestellter in einem japanischen Unternehmen.

Als ich 1995 aus beruflichen Gründen nach Paderborn kam, lernte ich meine Frau Angelika – eine geborene Paderbornerin! kennen und lieben.

Von 1995- 1998 war ich Materialwirtschaftleiter/ Einkaufsleiter bei der Firma Paragon GmbH  in Delbrück.
Daran folgte im Anschluss eine Position als Einkaufsleiter und später auch Materialwirtschaftsleiter bei der Firma ORGA Kartensysteme in Paderborn (1998-2003).
Von 2003 – 2016 arbeitete ich als Supply Chain Manager und Einkaufsleiter bei der Firma CONEC  Elektronische Bauelemente GmbH in Lippstadt.
Danach war ich noch 1 Jahr als Leiter Vertrieb bei der Firma imw in Salzkotten aktiv.

In 2019 starte ich mit meiner Selbstständigkeit als Sportmentalcoach.

Beim Führen von Mitarbeitern hatte ich immer ein feines Gespür für kritische Situationen. Diese Gabe half mir immer bei wichtigen Entscheidungen die für mich richtige zu treffen.

Mein natürlicher Instinkt, meine immer positive Einstellung zur Arbeit, das frühzeitige Erkennen der Verhaltensmerkmale meiner Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen und meine fachliche Kompetenz, brachten mich dazu,  im Beruf sehr erfolgreich zu sein und vor allem gerne, glücklich und zufrieden zu arbeiten.

Nach der aktiven Zeit als Fußballer war der Sport auch während meiner gesamten Berufslaufbahn in der Privatwirtschaft  ein bestimmender Faktor meines Alltags/meiner Lebenswelt.   

Tennis spielen, regelmäßige Lauf und Schwimmeinheiten, sowie kontinuierliches Fahrradfahren, haben es mir ermöglicht, dass ich 3 Mal den Ultra Triathlon  meiner Altersklasse mit guten bis sehr guten Ergebnissen abschloss, obwohl ich nie darauf trainierte.

Darüber hinaus habe ich vor einigen Jahren das Boulen schätzen und lieben gelernt und spiele nun auch im Verein .

Heute bin ich Mitglied beim 1.FCN und beim SC Paderborn und verfolge nach wie vor leidenschaftlich alle möglichen Fußballspiele live oder bei Sky

Durch das Verfolgen der fußballerischen Karriere von Robert Enke und Mario Götze, stellte ich große und weitreichende Parallelen zwischen dem  Fußballgeschäft und der freien Wirtschaft fest, und entschloss mich, meine Erfahrungen in der Profisportwelt einzubringen.

Mitzuhelfen, dass Tabuthemen im Fußball aufgegriffen werden und durch Vorbeugen (Präferenz) Karrieren entspannt fortgeführt werden können, statt den  Niedergang eines Menschen (Sportlers) mitzuerleben ist meine oberste Direktive. Des Weiteren ist der Sport für mich ein Lebenselixier und ein essentieller Bestandteil meines Lebens.